Geschäftsbereich Strategie und Planung

Was ist der Hochschulpakt?

Der Hochschulpakt 2020 ist eine Verwaltungsvereinbarung zwischen Bund und Ländern. Er soll insbesondere dem Ziel dienen, das aufgrund geburtenstarker und doppelten Abiturjahrgänge entstandene Studierendenhoch zu bewältigen. Der Hochschulpakt gliedert sich derzeit in zwei Phasen, den Hochschulpakt I mit einer Laufzeit von 2007 bis 2010 und den Hochschulpakt II von 2011 bis 2015. Der Hochschulpakt I wurde am 14. Juni 2007 und der Hochschulpakt II am 4 Juni 2009 durch die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten unterzeichnet.

Im Jahr 2011 wurde aufgrund der Aussetzung der Wehrpflicht der Hochschulpakt II um bis zu 1,5 Milliarden Euro aufgestockt, 2013 wurde aufgrund der der hohen Studierendenzahlen - die alle Vorhersagen übertrafen - eine weitere Aufstockung durch die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) beschlossen.

Die Länder berichten jedes Jahr gegenüber der GWK über die Umsetzung des Hochschulpakt 2020. Den aktuellen Bericht finden Sie hier.

Weitere Informationen:

Informationen Hochschulpakt 2020 auf den  Seiten des BMBF

Informationen zum Hochschulpakt 2020 auf den Seiten der Hochschulrektorenkonferenz